Ersatz für eine alte Silvestertradition?

Bleigießen ist verboten. Für manch Musizierenden kommt die aktuelle Situation ebenfalls einem Musikverbot nah. Jedoch hoffen wir, dass niemand mit seinem Instrument eine Alternative für die alte Silvestertradition gefunden hat…

Die Stadtkapelle Sigmaringen wünscht allen ein erfolgreiches und vor allem musikalisches Jahr 2022.

„Fröhliche Weihnacht überall, Tönet durch das Fenster froher Schall“

Im Auftrag des Lions Club Sigmaringen besuchte ein Blechbläserquintett der Stadtkapelle am vergangenen Sonntag, den 12.12.2021 die Seniorenwohnanlage Fideliswiesen, das St. Michaelstift sowie das Seniorenwohn- und Pflegeheim Josefinenstift.

Mit der gemeinsamen Aktion hofften alle Beteiligten, den sich an den Fenstern befindenden Bewohnern eine Freude bereiten zu können und den 3. Advent auch musikalisch seine Bedeutung zu verleihen.

Die Musiker waren über den Applaus aus den verschiedensten Fenstern und dem Wunsch der Bewohner, schon bald wieder kommen zu sollen sehr dankbar.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Die Corona-Lage spitzt sich insbesondere in unserem Landkreis weiter zu und bedeutet für uns alle ein Überdenken unserer gesetzten Pläne und Ziele für das aktuelle Jahr.

Wir als Stadtkapelle sehen uns gezwungen, unser ursprünglich für den 11.12. geplantes Jahreskonzert ins Frühjahr 2022 zu verschieben. Uns als Kapelle ist die Entscheidung nicht einfach gefallen. Gerade auch im Hinblick so viele motivierte Musizierende in unseren Reihen zu haben, die schon lange auf ein Konzert hingefiebert haben und voller Vorfreude waren.

Mit dieser Entscheidung wird jedoch nicht der Probenbetrieb eingestellt. Seien Sie daher gespannt, was für eine musikalische Alternative wir uns überlegt haben!

Fachkräfte gesucht

Die Idee kommt zwar von #theländ. Die Umsetzung kostete uns aber zum Glück nicht 21 Mio €, sondern nur ein Bier für den Gestalter :).
Wir freuen uns immer auf neue (Nachwuchs)-Fachkräfte an den Instrumenten!
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns.

„Ein Hauch von Filmmusik, gebrannten Mandeln und bunt-gefärbten Blättern“

Am vergangenen Sonntag war die Stadtkapelle durch ein Blechbläserensemble in der Innenstadt vertreten, das im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ein abwechslungsreiches Programm auf dem Karlsplatz präsentierte. Bei goldenem Herbstwetter erklangen bekannte Melodien aus der Filmmusik - Sammlung von Ennio Morricone sowie „Donʼt stop me now“ von Queen und ein aus drei Sätzen bestehendes Stück mit dem Titel „Three Brass Cats“.

Konzertvorbereitungen gestartet

Am gestrigen Freitag, den 01.10.21 war für uns ein ganz besonderer Tag. Mit neuen Musikern in unseren Reihen und den ersten Stücken begannen unsere Vorbereitungen für unserer anstehendes Jahreskonzert am 11.12.21. Wir hatten sehr viel Spaß, unter den eingehaltenen 3G-Regeln, wieder gemeinsam Musik machen zu dürfen.

Wir sagen Danke!

Am vergangenen Samstag, 18.09.2021 fand die Serenade an der Promenade der Stadtkapelle Sigmaringen statt. An vier Stationen entlang der Donaupromenade boten Ensembles aus dem Orchester bei strahlendem Sonnenschein ein abwechslungsreiches Programm.

Eröffnet wurde die Serenade durch die Blechbläser mit dem Stück „Moment for Morricone“, in dem bekannte Melodien aus dem Film „Spiel mir das Lied vom Tod“ zu hören sind. Unter der malerischen Kulisse des Schlosses Sigmaringen waren neben ebenfalls bekannten Nummern, wie „Don`t Stop Me Now“ von „Queen“ auch unbekanntere, aber nicht weniger eingängige Melodien zu hören.

Das Klarinetten-Ensemble, das an der Brücke des Bootshauses zu finden war, bot dem Publikum ein stilistisch vielfältiges Programm. Von modernen Gospelsongs wie „Down by the Riverside“, über Polka bis hin zu klassischen Nummern wie „Allegro für die Spieluhr“ von Ludwig van Beethoven dürfte wohl wirklich für jeden etwas dabei gewesen sein.

Anders als man normalerweise vermuten würde, begrüßte das Schlagzeug-Ensemble seine Zuschauer nicht mit einem musikalischen Stück, gespielt auf einem der zahlreich zur Verfügung stehenden Percussioninstrumente. Stattdessen trommelten sie auf Umzugskisten, um dem Publikum Einblicke in das Leben eines Schlagzeugers im Blasorchester geben zu können. Selbstverständlich kamen im weiteren Programm auch die eigentlichen Instrumente zum Einsatz.

Idyllisch platziert am Burgwiesensee präsentierte das Saxophon-Ensemble einen bunten Melodienstrauß aus bekannten Swingtiteln wie „I Got Rhythm“ über den Saxophonstandard „The Pink Panther“ bis zu südamerikanischen Musikstücken, wie dem temperamentvollen „Mexican Hat Dance“.

Die Stadtkapelle bedankt sich bei allen Besuchern und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen. Für das nächste musikalische Projekt, dem traditionellen Jahreskonzert, sind interessierte Musiker herzlich eingeladen. Ansprechpartnerin ist Susanne Seßler, die unter Dirigentin@stadtkapelle-sigmaringen.de zu kontaktieren ist.

Jetzt geht es wieder los!

Nach langer Corona-Zwangspause beginnt das Jugendorchester „FortisSIGmo“ wieder jede Woche Freitag, von 18:00-19:30 Uhr im Probelokal der Stadtkapelle Sigmaringen (Georg-Zimmerer-Straße 23) mit der Probenarbeit.

Den meisten Sigmaringern dürfte das Orchester durch die traditionellen Schülerbefreiungen am Schmotzigen Donnerstag, die musikalische Begleitung der jährlichen St. Martins Umzüge und eigenen Rathausplatz- und Jahreskonzerten bekannt sein. Mit dem Vororchester „Fortekids“ wurden seit Mai 2012 Neueinsteiger auf ihren Instrumenten für den Einsatz in „FortisSIGmo“ vorbereitet.

Zum Wiederbeginn im September 2021 wurden beide Orchester wieder zusammengelegt, um den bereits musizierenden und neu interessierten Kindern einen optimalen Wiedereinstieg bieten zu können. Als neue musikalische Leitung konnte die 24-jährige Rosa Benz gewonnen werden, die im Jahr 2021 ihr Studium der Musikpädagogik und Orchestermusik abgeschlossen hat.

„FortisSIGmo“ freut sich über interessierte Kinder, Jugendliche und Junggebliebene, die seit mindestens einem Jahr ein Blasinstrument oder Schlagzeug erlernen und gerne zusammen Musik machen möchten. Natürlich kommen auch außermusikalische Aktivitäten nicht zu kurz.

Das Musizieren in den Jugendorchestern ist kostenlos. Die Stadtkapelle Sigmaringen bietet Nachwuchsmusikern zusätzlich eine 20%-ige Übernahme der Unterrichtskosten an.

Bei Fragen könnt ihr/können Sie sich gerne an Tim Töpfer unter jugendleitung@stadtkapelle-sigmaringen.de oder 07571/61149 wenden.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen.