Musikalische Leitung:
Rosa Benz
Probezeiten:

Freitag, 18:00-19:30 Uhr

Nach einem Eltern- bzw. Informationsabend am 10. Januar 2008 gründete die Stadtkapelle Sigmaringen am Freitag, 25. Januar 2008 ein neues, eigenes Jugendorchester. Dafür versammelten sich etwa 20 Kinder und Jugendliche, um gemeinsam mit der Dirigentin Susanne Seßler zu musizieren und einander kennenzulernen.

Beim gemeinsamen Sommerfest der Stadt- und Jugendkapelle erntete der Namensvorschlag „FortisSIGmo“ den kräftigsten Applaus, sodass das Jugendorchester seitdem nicht mehr namenlos war.

Im Lauf der Zeit entwickelte „FortisSIGmo“ sich zu einem Orchester, dass den Sigmaringern durch die traditionellen Schülerbefreiungen am Schmotzigen Donnerstag, die musikalische Begleitung der jährlichen St. Martins Umzüge und eigenen Rathausplatz- und Jahreskonzerten bekannt sein dürfte.

Aber auch außerhalb Sigmaringens machte sich das Orchester durch Teilnahme an Wertungsspielen, wie BwMusix oder dem Jugend-Blasmusik Festival Oberschwaben einen Namen in der Region. Nach rund zehn Jahren übernahm Mario Franke das Amt des Dirigenten von Susanne Seßler.

Auch außermusikalisch erlebten die Jungmusiker einiges, z.B. bei Fasnets- und Halloweenpartys, bei Kino- und Spieleabenden, beim Minigolfspiel, einer Schnitzeljagd durch die Stadt oder ihren Probewochenenden in der Jugendherberge Sonnenbühl in Erpfingen.

Um neuen Mitgliedern den Einstieg in „FortisSIGmo“ zu erleichtern, wurde im Mai 2012 das Vororchester „Fortekids“ gegründet. Dort spielten unter der Leitung von Esther Kramer Kinder, die seit etwa ein bis zwei Jahren Unterricht auf einem Blasinstrument oder Schlagzeug haben und ihre erlernten Grundkenntnisse ausbauen wollten. Auch die „Fortekids“ absolvierten eigenständig Auftritte in Sigmaringen und der Region und können zusammen mit Esther Kramer auf knapp zehn Jahre bestehen des Vororchesters zurückblicken.

Nach langer Corona-Zwangspause werden beide Jugendorchester wieder zusammengelegt, um den bereits musizierenden und neu interessierten Kindern einen optimalen Wiedereinstieg bieten zu können. Als musikalische Leitung konnte Rosa Benz gewonnen werden, die im Jahr 2021 ihr Studium der Musikpädagogik und Orchestermusik abgeschlossen hat.

„FortisSIGmo“ freut sich über interessierte Kinder, Jugendliche und Junggebliebene, die ein Blasinstrument oder Schlagzeug seit einem Jahr erlernen und gerne zusammen Musik machen möchten.

Die Stadtkapelle Sigmaringen bietet Nachwuchsmusikern zusätzlich eine 20%-ige Übernahme der Unterrichtskosten, nach Unterzeichnung einer Ausbildungsvereinbarung, an. Das Musizieren in den Jugendorchestern selbst ist kostenlos.